Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Wir über Uns

Unser Verein hat sich 1993 gegründet und ist seit 1995 Träger der Elterninitiative "Linder Kinder" e.V. Die Einrichtung befindet sich in der ehemaligen Volksschule in Linde. Im Jahr 2009 wurde die Einrichtung erweitert. Seitdem betreuen wir in zwei Gruppen Kinder im Alter von 2 - 6 Jahren, sowie Kinder mit erhöhtem Förderbedarf. Es besteht die Möglichkeit unter besonderen Aspekten auch Kinder ab 1 Jahr zu betreuen. Hier muss allerdings eine Genehmigung des Landschaftsverbandes durch uns, als Träger der Einrichtung, eingeholt werden.

Momentan wird das alte Schulgebäude in der Josefsstraße durch 41 Kinder, 12 Mitarbeiter und viele aktive Eltern mit Leben erfüllt.
 

Räumlichkeiten

Unsere Räumlichkeiten erstrecken sich über zwei Etagen. Beide Gruppen verfügen über einen Gruppenraum mit Nebenraum. Die U3-Gruppe im Erdgeschoss verfügt zusätzlich noch über einen zweiten Nebenraum der mit  Schlafmöglichkeiten ausgestattet ist.  Auf beiden Etagen befinden sich Kindertoiletten mit Wickelmöglichkeit und Dusche. Zusätzlich befindet sich im Erdgeschoss eine behindertengerechte Kindertoilette.  Die kleine Turnhalle dient auch als Mehrzweckraum. Therapieraum und Schlemmerecke (Frühstück, Mittagessen, Nachmittagssnack) ergänzen das Raumangebot für die Kinder. Zusätzlich verfügen wir über Küche, Büro und Abstellraum.

Außenanlage

Die Spielmöglichkeiten sind auf Regelkinder sowie auf die Bedürfnisse von U3-Kindern und Kinder mit erhöhtem Förderbedarf abgestimmt.

Unser großes Außengelände ist ausgestattet mit:

  • Doppelschaukel
  • zwei Spieltürmen mit Rutsche
  • großer Sandfläche
  • Baumstamm-Mikado
  • Wasserbahn
  • Matsch-/Materialtischen
  • einer befestigten Fläche, um mit Dreirad etc. zu fahren
  • Weidentunnel
  • natürlicher Baumbestand


 

Tagesablauf

Wir öffnen unsere Einrichtung um 7:15 Uhr. Die Bringzeit endet um 8:30 Uhr. Die Kinder können von 7:30 Uhr bis 9:00 Uhr nach ihren Bedürfnissen frühstücken. Hierfür wird kein Frühstück von zu Hause mitgebracht, das Frühstück ist in unserer Essensgeldpauschale berücksichtigt. 

In der Mäusegruppe werden Kinder von 2-4 Jahren betreut und in der Regenbogengruppe von 4-6 Jahren. Die Außenanlage wird täglich genutzt. Kinder können in Kleingruppen sowie bei jeder Wetterlage draußen spielen. Am Vormittag finden in den Gruppen Angebote statt. Unser Schwerpunkt ist das selbstständige Spielen (Freispiel). Hier lernen die Kinder ihre Bedürfnisse zu äußern und ihre eigenen Interessen und Stärken auszubauen. Die Kollegen*innen geben Spielimpulse die von den Kindern fortgesetzt und abgewandelt werden können.


Wir arbeiten nach einem teiloffenen Konzept. Die Kinder haben zwar eine feste Gruppenzugehörigkeit, können sich aber nach Absprache mit den Kollegen auch in der jeweils anderen Gruppe aufhalten. Somit lernen die Kinder früh alle Kollegen kennen und können auch gruppenübergreifend Freundschaften bilden.

Ab 11:00 Uhr beginnt das betreute Mittagessen für die Mäusegruppe in der "Schlemmerecke". Um 12:00 Uhr essen die Regenbogenkinder. Danach besteht die Möglichkeit einer Ruhepause. Kinder mit einer Betreuungszeit von 25 Stunden werden um 12:15 Uhr abgeholt. 35 Stunden und 45 Stunden Betreuungszeit ermöglichen eine individuelle Abholzeit zwischen 14:15 Uhr und 16:15 Uhr. Im Nachmittagsbereich haben die Kinder die Möglichkeit einzelne Bereiche intensiv zu nutzen. Zwischenzeitlich erhalten die Kinder gegen 14:30 Uhr einen Snack. Um 16.15 Uhr schließt die Einrichtung.

Als Elterninitiative ist uns die Zusammenarbeit mit den Eltern sehr wichtig. Der Austausch über die Entwicklung des Kindes findet in kurzen Tür- und Angelgesprächen statt. Einmal im Jahr gibt es einen festen Termin, an dem sich in längeren Gesprächen über das Kind ausgetauscht wird.